Philips LED Rose - neues Licht für Frischetheken


Fleisch- und Wurstwaren bleiben länger frisch

Februar 18, 2014                

Wenn es um die Frische von Lebensmitteln geht, machen die Verbraucher beim Einkaufen keine Kompromisse. Das gilt im Allgemeinen und im Besonderen bei Fleisch- und Wurstwaren. Zeigen diese auch nur leichte äussere Verfärbungen, werden sie nicht mehr gekauft. Auch wenn die durch Licht ausgelösten Verfärbungen weder ein Hygiene- noch ein Gesundheitsrisiko sind, bleiben die Waren meistens liegen und müssen am Ende des Tages vernichtet werden. Das führt nicht nur zu Umsatzeinbussen im Lebensmittel­einzelhandel, sondern auch zur Lebensmittelverschwendung.

 

Es ist vor allem eine ungeeignete Beleuchtung, so fanden Philips Lichtexperten heraus, die dem Verbraucher den Appetit auf die Auslagen an der Frischetheke verdirbt. Um das zu verhindern, hat Philips das Beleuchtungssystem LED Rose Food entwickelt. Mit seinem optimierten Lichtspektrum reduziert es den vorzeitigen Verfärbungsprozess und hält verarbeitetes Fleisch an der Verkaufstheke länger frisch. Im Vergleich zu konventionellen, weissen Hochdruck-Natriumdampflampen (SDW-T) konnte der Prozess um bis zu 30 Prozent verlangsamt werden.

 

Jüngste Untersuchungen haben gezeigt, dass es einen Zusammenhang zwischen dem Lichtspektrum, der Lichtintensität und der Expositionsdauer gibt, der die Verfärbung von Frischfleisch bestimmt. Die angenommene positive Wirkung von ultraviolettem Licht
oder farbverstärkenden Rotfiltern konnte widerlegt werden. Farbfilter senken zwar die Lichtintensität, die Verfärbungen wurden aber nicht verhindert, nur deren Sichtbarkeit reduziert. Das bestätigen die Laboruntersuchungen unter realen Bedingungen in der niederländischen Supermarktkette Plus. Mehr Licht zur besseren Akzentuierung der Auslagen führen generell zu einer kürzeren Haltbarkeit des Frischfleisches.

 

Durch das optimierte Lichtspektrum von Philips LED Rose Food kann das Lichtniveau an Frischetheken verringert werden und dennoch sehen die Fleisch- und Wurstwaren appetitlich frisch aus. Das bietet Beleuchtungsdesignern im Einzelhandel alternative Möglichkeiten der Akzentbeleuchtung im Lebensmitteleinzelhandel. Die LED Rose Food ist bereits in einer Reihe von Strahlern, Pendelleuchten und Downlights als Ergänzung zur Allgemeinbeleuchtung erhältlich.

 

Ein Video zur Technologie des Beleuchtungssystems LED-Rose Food finden Sie hier.

Beleuchtung Fleischtheke

Weitere Informationen für Journalisten

Philips AG

Suzy Chisholm

Telefon: +41 44 488 29 05

Mobile: +41 79 238 74 46

E-Mail: suzy.chisholm@philips.com

.

Über Philips

 

Royal Philips, mit Hauptsitz in den Niederlanden, ist ein Unternehmen, das auf Gesundheit und Wohlbefinden ausgerichtet ist. Im Fokus steht die Verbesserung der Lebensqualität der Menschen mit innovativen Lösungen aus den Bereichen Healthcare, Consumer Lifestyle und Lighting. Philips beschäftigt etwa 115'000 Mitarbeiter in mehr als 100 Ländern und erzielte in 2013 einen Umsatz von 23,3 Milliarden Euro.

Das Unternehmen gehört zu den Marktführern in den Bereichen Kardiologie, Notfallmedizin, Gesundheitsversorgung für zuhause sowie energieeffizienten Lichtlösungen. Ausserdem ist Philips einer der führenden Anbieter im Bereich Mundhygiene sowie bei Rasierern und Körperpflegeprodukten für Männer. Mehr über Philips im Internet: www.philips.ch