Schöneres Licht beim Dimmen    

September 1, 2015

Unter dem Namen WarmGlow wartet Philips mit einer technischen Neuerung auf, die für höheren Lichtkomfort sorgt. Bei den so bezeichneten LED-Lampen in Standardform sowie Kerzen- und Tropfenlampen verändert sich beim Herunterdimmen, ähnlich wie bei Glühlampen, nicht nur die Helligkeit, sondern auch die Lichtfarbe. Durch das warme, orangefarbene Licht entsteht eine dezente Raumatmosphäre, die angenehme Behaglichkeit ausstrahlt.

 

WarmGlow Lampen gibt es mit E27-Sockel als Ersatz für die klaren 40- und 60-Watt Standardlampen sowie als klare Kerzen- und Tropfenlampen als Ersatz für die traditionellen 25- und 40-Watt-Glühlampen. Auch als WarmGlow Schwanenhalslampe, die oft in historischen Kronleuchtern oder Wandleuchten eingesetzt wird, ist sie zu haben. Zudem bringt das weiterentwickelte Design der WarmGlow Standardlampen in Verbindung mit einer besseren Lichtlenkung einen deutlich grösseren Abstrahlwinkel mit sich, der jetzt über 300 Grad gross ist. Dadurch wird das Licht gleichmässiger im Raum verteilt und die allgemeinen Sehbedingungen verbessert.

 

Mit den neusten Produktentwicklungen deckt das LED-Sortiment von Philips nun alle gängigen Lampenvarianten ab. Unabhängig von ihrer jeweiligen Form sind alle WarmGlow LED-Lampen von Philips mit einer Lebensdauer von 15'000 Stunden und der Energieeffizienzklasse (EEL) A+ ausgesprochen wirtschaftlich. In der Verbindung von vertrauter Form und Funktion mit aktuellster Technologie sind sie ideale nachhaltige Produkte für alle, die noch immer den technisch veralteten Glühlampen nachtrauern. Die verschiedenen WarmGlow Formen sind ab sofort im Schweizer Handel erhältlich.

WarmGlow LED Serie

Weitere Informationen für Journalisten:

Philips AG

Nicoletta Studer

Telefon: +41 44 488 20 07

Mobile: +41 79 733 60 17

E-Mail: nicoletta.studer@philips.com

Über Royal Philips

Royal Philips (NYSE: PHG, AEX: PHIA), mit Hauptsitz in den Niederlanden, ist ein Unternehmen, das auf Gesundheit und Wohlbefinden ausgerichtet ist. Im Fokus steht die Verbesserung der Lebensqualität der Menschen mit innovativen Lösungen aus den Bereichen Healthcare, Consumer Lifestyle und Lighting. Philips beschäftigt etwa 106'000 Mitarbeiter in mehr als 100 Ländern und erzielte in 2014 einen Umsatz von 21,4 Milliarden Euro. Das Unternehmen gehört zu den Marktführern in den Bereichen Kardiologie, Notfallmedizin, Gesundheitsversorgung für zuhause sowie energieeffizienten Lichtlösungen und neuen Lichtanwendungen. Ausserdem ist Philips einer der führenden Anbieter im Bereich Mundhygiene sowie bei Rasierern und Körperpflegeprodukten für Männer. Mehr über Philips im Internet: www.philips.ch