You are now visiting our Global professional lighting website, visit your local website by going to the USA website

Sichere Straßen

das ganze Jahr über

Holbæk,
Dänemark


Lesen Sie, wie Holbæk mit moderner Beleuchtung die Lebensqualität verbessert und Geld spart.

 

LED-Außenbeleuchtung von Philips für die Straßen von Holbæk, Dänemark

Wir können die
Lichtstärke

   

jeder einzelnen Leuchte erhöhen bzw. dimmen, sodass wir maximale Sicherheit für den Straßenverkehr und die Einwohner bieten können.“

 

- Ingenieur Erik Knudsen, Verkehr und Verkehrsanlagen, Stadt Holbæk

 

Straße in Holbæk mit Beleuchtung von Philips

Das Projekt

 

Als die Stadt Holbæk die Straßenbeleuchtung erneuern wollte, wurde auch eine Reduzierung des Energieverbrauchs angestrebt. Nach Abwägung mehrerer Optionen kamen die Verantwortlichen zu dem Schluss, dass Philips die beste Lösung bot, um Geld zu sparen und die Lebensqualität der Einwohner zu verbessern.

Die Lösung

Holbæk benötigte eine intelligente Lösung, von der alle 69.000 Einwohner profitieren sollten, unabhängig davon, ob sie auf dem Land oder im Stadtzentrum wohnten. Ingenieur Erik Knudsen erklärte die Situation folgendermaßen: „Zunächst einmal ging es uns um Energieeinsparungen. Allerdings wurde uns schnell klar, dass die Überwachung und Steuerung der Beleuchtung genauso wichtig war, wenn wir die Betriebskosten senken, die Verkehrssicherheit verbessern und die Sicherheit der Einwohner garantieren wollten.“

 

Die Straßenbeleuchtung von Philips war dabei der erste Schritt. Die Stadt entschied sich für die Installation von 9.000 Copenhagen LED-Leuchten in der ganzen Stadt. Das helle, saubere Licht dieser Leuchten vermittelt ein angenehmes Gefühl und schafft gute Sichtverhältnisse für die Autofahrer.

 

Zuletzt wurde die Philips CityTouch-Software installiert, die ein ein einfaches Beleuchtungsmanagement ermöglicht. CityTouch kommuniziert mit dem Beleuchtungsnetzwerk über eine Web-Schnittstelle, sodass jede Leuchte einzeln und jederzeit überwacht und gesteuert werden kann. Die bewusste Steuerung der Leuchten gewährleistet, dass die Stadt nicht unnötig Energie verschwendet und die Straßen dennoch nach Sonnenuntergang gut beleuchtet sind. Darüber hinaus kann die Stadt Holbæk mit dem intelligenten System die Wartung optimieren, sodass die Straßen das ganze Jahr über Uhr sicher sind.


Die neue Beleuchtung ist laut Erik Knudsen eine wirklich fortschrittliche Lösung: „Der Gesamtenergieverbrauch wurde um mindestens 75 % reduziert – und da Strom zwei Drittel der Gesamtbeleuchtungskosten ausmacht, erwarten wir sehr hohe Einsparungen.“

  • Copenhagen LED Big
    Copenhagen LED Big
    Die Leuchtenfamilie Copenhagen LED wurde gemeinsam mit dem Stadtarchitekturbüro Kopenhagens entwickelt. Die Leuchte prägt seither das Stadtbild der als touristischem Ausflugsziel b...
    • Lichtdurchlässiger Leuchtenschirm
    • Innovative LED-Technik
    • Zukunftssicher: LED-Modul und Treiber sind wartungsfreundlich und auswechselbar

CityTouch

CityTouch ist eine Software-Plattform für die Außenbeleuchtung. Die Bediener können hiermit nicht nur das öffentliche Beleuchtungssystem überwachen und verwalten, sondern auch die erfassten Leistungsdaten der einzelnen Leuchten speichern, visualisieren und analysieren.

System anzeigen 

Mehr Lebensqualität
für die Einwohner

Das Team

Stadt Holbæk, Dänemark

Auftraggeber

Moe A/S

Technischer Berater

SEAS-NVE

Auftragnehmer

Weitere Projekte